Der heroische , Details der Tour und Meilensteine

eroica1

Details der Tour und Meilensteine:
Die erste Stufe von Siena durch das Val d’Arbia und kommt in Val d’Orcia, wo man in der Stadt Montalcino, ein schönes Beispiel für eine Stadt, auf dem thront bleiben wird steht hoch über dem Val d’Orcia. Auf dem Weg dorthin sollten Sie nicht versäumen einen Besuch der etruskischen Dorf Murlo.
Die zweite Etappe durchquert das schöne “Mondlandschaft” Landschaft der Crete Senesi. Das Grün des Val d’Orcia langsam das Feld überlassen Lehmhügel von Kreta in eine Reise voller Höhen und Tiefen zu trocknen. Die Nacht liegt in der Nähe der mittelalterlichen Stadt Asciano geplant, um zu signalisieren, entlang der Weg Besuche in den Ländern von Buonconvento und San Giovanni d’Asso (für diejenigen, die in einem Wohnwagen oder Wohnmobil wohnen: Camping Der Treccolo). Die dritte Stufe wird stattdessen aus dem Eingangsbereich des Chianti Classico aus.
Von Asciano eine schöne Feldweg führt Sie ganz nah an Castelnuovo Berardenga, wo die Landschaft zu grün und üppig zurückkehren wird, und Sie werden weiterhin zu den Weinbergen und Olivenhainen bis zum Dorf von Radda in Chianti getaucht werden, wird in der dritten Nacht zur Verfügung gestellt. Die letzte Etappe der Tour bringt Sie zurück nach Siena, zog aber nach einem Ort weniger anspruchsvoll Präzedenzfälle, die vor allem durch einen Besuch der prächtigen Burg Brolio gekennzeichnet, durch die größte Vielfalt des gesamten Gebietes des Chianti Classico, umgeben. Ein Zyklus Weise außergewöhnlich, voller Anekdoten und Geschichte! Fast ausschließlich auf Straßen, die durch die toskanische Landschaft aus den Bereichen von Siena, im Val d’Orcia, den Crete Senesi und Chianti.
Die heroische ist ein historischer Weg, auf dem seit Jahren ein wichtiges Ereignis statt, die Tausende von Radsport-Fans im Wettbewerb auf einem der mehr faszinierende Routen von Italien sieht.
Unsere Radtour folgt der ursprünglichen Route, Abschluss der Eroica um in 4 Stufen, die alle Bereiche des Hinterlandes caratteristriche zentralen Toskana überqueren.

Gesamtlänge: 210Km.

WEGE – Es gibt vier Wege: 205 km (110-weiß), 135 km (70 weiß), 75 km (35 weiß), 38 km (10 weiß).

Webseite: www.eroica-ciclismo.itwww.eroica.it